Team

DANI HÄUSLER ist in Unterägeri ZG aufgewachsen. Nach seinem Klarinettenstudium in Luzern führte ihn sein musikalischer Weg wieder in die Volksmusik.Wichtige Formationen: Hujässler, Hannelimusig, Dani Häusler-Komplott, Gupfbuebä, Nadja Räss u.v.m. Man kennt ihn aber auch als Band-Leader der SRF-Husmusig aus „SRF-bi de Lüt-live“.

 

Dani Häusler ist Studienkoordinator Volksmusik an der Hochschule Luzern-Musik und unterrichtet am Haus der Volksmusik in Altdorf und an der Musikschule Schwyz. 2011 erhielt er zusammen mit Markus Flückiger (Hujässler) den Innerschweizer Kulturpreis.

 


OSCAR SALES BINGISSER Schauspieler und Regisseur. Geboren 1958 in Einsiedeln. Ausbildung an der Schauspiel Akademie Zürich, Abteilung Schauspiel von 1979 bis 1982. Regieassistenzen am Schauspielhaus Zürich und am Radio DRS, Abteilung Hörspiel. Von 2000 bis 2002 Nachdiplomstudiums Kulturmanagement mit Master Abschluss. Schauspieler an verschiedenen Theatern in der Schweiz, Deutschland, Italien, Österreich und Russland. Diverse Übersetzungen und Bearbeitungen von Theaterstücken und literarischen Vorlagen. 2012 Anerkennungspreis des Kanton Schwyz.


REGIE

 

ALEXANDER STOIA wurde 1951 in Wien geboren. Regieausbildung am Max-Reinhart-Seminar, Hochschule für darstellende Künste, Wien. Regie- und Bühnenbildassistent am Staatstheater Kassel, Städtische Bühnen Freiburg und Theater am Neumarkt, Zürich. Seit 1984 freischaffender Regisseur mit Wohnsitz in Zürich. Mehr als sechzig Inszenierungen. Zusammenarbeit mit dem Duo Fischbach, Karls Kühne Gassenschau und Kasinotheater Winterthur.


KOSTÜM

 

GABI RAHM absolvierte in Stuttgart eine Ausbildung zur Grafikerin. Nach dem Abschluss studierte sie neben beruflichen Tätigkeiten einige Semester an der Hochschule für Gestaltung in Zürich. Als Kostümbildnerin was sie zunächst tätig in Zürich am Theater am Neumarkt. Es folgten Arbeiten am Staatstheater Stuttgart, an der Hamburgischen Staatsoper, am Münchner Volkstheater, am Schauspielhaus Zürich, beim Festival von Montepulciano, in Innsbruck, Graz und Ougadougou, der Hauptstadt von Burkina Fasso.

 

 

 

 


BÜHNENBILD

FREDI TRÜTSCH

 

 

 


LICHT

 

VEIT KÄLIN, am 12.1.1981 geboren in Einsiedeln, hat die Matura an der Stiftsschule Einsiedeln absolviert. Nach der Ausbildung zur Fachkraft der Veranstaltungstechnik in Baden-Baden (D), beleuchtete er diverse Theater- und Tanzcompagnies international auf Tour und arbeitete als freier Mitarbeiter für Veranstaltungstechnikfirmen. 2006 gründete er die Firma vLight AG und führte technische Leitungen (Welttheater Einsiedeln, Prix Edi) und Lichtdesigns (Theater Arth, Flamencos en route, Ecole Atelier Rudra Béjart Lausanne) aus. Seit 2015 ist er Co-Leiter des Zürcher Theater Spektakels.


DESIG

 


PRODUKTIONSLEITUNG

 

CLAUDIA CAPECCHI,die gebürtige Kilchbergerin absolvierte ihre Lehrjahre beim Schweizer Fernsehen und arbeitete danach jahrelang als Produktionsleiterin für SF DRS und b&b endemol AG; unter anderem für Produktionen wie «Risiko», «Wer wird Millionär?», «Big Brother», «Die Bar».

Seit über zehn Jahren ist Einsiedeln ihr Lebensmittelpunkt. Dort erweiterte sie 2010 ihre bisherige Produktionsleitung-Erfahrung aufs Theater und war vom ersten Moment fasziniert und begeistert. Dies hat ihr den Weg als freischaffende Produktionsleiterin für Fernseh- und Theaterproduktionen geebnet. Ihre Theatererfahrungen sind unter anderem: Theater Chärnehus „Lochmatt“ und „Kino Etzel, Welttheater Einsiedeln 2013, Muritheater „La mih beruoren di“ usw.


PRESSEARBEIT

 

SUSANNA BINGISSER ist 1980 in Einsiedeln geboren. Studium in Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Freiburg Schweiz und CAS Kulturmanagement am Stapferhaus Lenzburg.Neben ihrer Arbeit als Archivarin für das Bezirks- und die Gemeindearchive der March im Kanton Schwyz, engagiert sie sich unter anderem als Kuratorin der Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln. Für etliche Kulturprojekte in der Region Einsiedeln ist sie für Organisation, Vermittlung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.


CO-PRODUZENT

BEAT RUHSTALLER

 

 

 


PRODUZENT

 

Der Verein pocketsized.ch wurde 2015 anlässlich der Produktion „Bezirksgericht“ von Christoph Bingisser, Claudia Capecchi und Oscar Sales Bingisser gegründet. Gemäss den Statuten des Vereins kümmert sich der Verein um die Entwicklung und Produktion sowie den Vertrieb und die Veranstaltung von Künsten und kulturellen Darbietungen aller Art. Dabei bleibt der Verein politisch unabhängig und konfessionell neutral. Nach der ersten erfolgreichen Produktion „Bezirksgericht“ steht nun eine weitere Produktion Der Messias auf dem Programm. Mit 9½ Klassiker in 59 Minuten befindet sich eine weitere Produktion in der frühen Planungsphase.


CO-PRODUZENT

 

KULTURVEREIN CHÄRNEHUS EINSIEDELN wurde 1977 gegründet, um das Chärnehus in Einsiedeln vor dem Abbruch zu retten. Heute fördert und unterstützt der Verein die Kultur in Einsiedeln und bietet das Chärnehus als kulturellen Begegnungsort an. Mit unzähligen Ausstellungen und Theaterabenden ist diese Einsiedler Kulturverein ein fester Bestandteil des Kulturlebens in Einsiedeln geworden. Vertreten wird der Verein durch seinen Präsidenten Herr Beat Ruhstaller.